homeüber unssie suchen aktuelleskostenloskontakt
sie suchen

Häufig gestellte Fragen

 

 
Zurück e-mail an uns Vor  
 

 

 
   

 

Gibt es Möglichkeiten „live" bei Ihnen im Unterricht zuzuschauen?

Ja ! Am besten, Sie vereinbaren einen Termin mit uns
Tel.07071-24878, Fax 07071-550884,
Email: Information@violin-studio.de oder Sie kommen zu einer unserer öffentlichen Veranstaltungen.

   

 

Zu welcher Jahreszeit ist es sinnvoll mit dem Unterricht bei Ihnen zu beginnen?

Am sinnvollsten für Anfänger-Vorschüler/Schüler sind die Monate September bis April, da die Schüler in dieser Zeit viele Unterrichtseinheiten am Stück besuchen können und sich somit für den Anfang des Instrumentalspiels ein guter Unterrichts-Rhythmus einstellt.
Denn der Rhythmus ist für die Kinder in jeder Hinsicht eine ganz wichtige Er-Fahrung ihrer Ent-Wicklung. Nicht umsonst beginnt die Suzuki-Methodik mit rhythmisch prägnanten Motiven, die am selben Stück gelernt werden.

   

 

Wie und wo bekommen wir ein passendes Instrument?

Da die Instrumentenfrage entscheidend ist für den Unterrichtserfolg, können wir Sie in unserem Streicher-Shop ausführlich beraten. Sie können Ihr Instrument zuerst mieten und später (meistens nach ca. 1 Jahr Unterricht) erwerben, wobei wir Ihnen einen Großteil der bereits entrichteten Mietgebühr auf den Kaufpreis anrechnen.
Selbstverständlich nehmen wir Ihnen bei Änderung der erforderlichen Instrumentengröße Ihr bisheriges Instrument zu einem fairen Preis in Zahlung. D.h. Sie können Ihr Instrument günstig „updaten" ! Um Ihr Haushaltsbudget zu optimieren, empfehlen wir auch häufig den Bogen und das Etui schon einmal in der nächsten Größe zu erwerben, das spart ebenfalls Kosten.

   

 

Welche Unterrichtsdauer ist für unser Kind sinnvoll und zu welchen Tageszeiten?

Die Unterrichtsdauer hängt im wesentlichen von der Konzentrationsfähigkeit der Kinder ab. Bei Vorschülern empfehlen wir in der Regel 20 Minuten Einzel-Unterricht mit dem ergänzenden Gruppen-Unterricht von 45 Minuten.
Je länger die Kinder dann am Unterricht teilgenommen haben (1 – 2 Jahren), wächst auch ihre Konzentrationsfähigkeit und dadurch der Wunsch, den Einzel-Unterricht entsprechend auszubauen.

   

 

Was kann ich tun, wenn ich mir/wir uns noch nicht ganz sicher bin/sind für mein/unser Kind?

a) Dazu können Sie unseren kostenlosen Musikalischen Eignungs-Test beantworten, der Ihnen noch detailliertere Ergänzungsfragen gibt, damit Sie eine Entscheidungsgrundlage haben.
b) Gerne dürfen Sie auch mehrmals im Unterricht hospitieren. Für Terminvereinbarungen nehmen Sie am besten Kontakt mit uns auf
Tel.07071-24878, Fax 07071-550884,
Email: Information@violin-studio.de
c) Die ersten 6 Monate Ihrer Unterrichtsaufnahme gilt für Sie als Probezeit, d.h. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, zum Monatsende mit einer vierwöchigen Kündigungsfrist vom Unterricht wieder Abstand zu nehmen. Egal zu welchem Zeitpunkt Sie den Unterricht beginnen.
Übrigens wird von dieser Regelung sehr, sehr selten Gebrauch genommen !!


   

 

Haben Sie noch weitere Informationen?

Ja, Sie können unsere Übersetzung der Schrift von Evelyn Hermann: "Die Suzuki-Methode" hier kostenlos downloaden. Dort werden sehr schön die philosophischen Hintergründe sowie die Ideale der Suzuki-Methode beschrieben und verständlich dargelegt.

 
(Falls Sie Acrobat Reader noch nicht auf Ihrem Rechner installiert haben, so können Sie die Software über den Grafik-Link herunterladen.)
Ein fast "Absolutes Muss" ist Suzukis Buch: "Erziehung ist Liebe", in welchem er in seiner klaren und einfachen Sprache die pädagogischen Ziele seiner Erziehungsphilosophie erläutert und wunderschön beschreibt.
Wenn Sie gerne dieses interessante Werk lesen möchten, können Sie es bei uns zum Preis von DM 26.- per E-Mail oder Fax bestellen.
Des weiteren können Sie auch unsere Auswahl-Bestell-Liste anfordern, mit vielen methodisch/didaktischen Büchern und Videos zum Thema Suzuki-Methode:
Tel.07071-24878, Fax 07071-550884

   

 

Gibt es so etwas wie einen Lehrplan, bzw. Curriculum?

Suzuki hat sein Lehrwerk in 10 Bände unterteilt, bzw. 5 Entwicklungsstufen unterteilt. Dabei ist jede Stufe mit einem „Schlüsselstück„ versehen. Es ist so aufgebaut, dass der Schüler von den aller ersten Anfängen bis zu den höheren Weihen des Instrumentalspiels geführt wird. Übrigens ist die „Suzuki-Methode„ unseres bisherigen Wissens das einzige methodische Werk mit diesem Umfang (ab 3 Jahren bis zur Professionalität).
   

 

Lernen die Schüler auch die Notenschrift?

Ja, selbstverständlich, nur zu einem Zeitpunkt an dem sie reif sind für die Symbolik. Das bedeutet in der Praxis, wenn die Kinder Lesen und Schreiben lernen in der Schule. Im Alter zwischen sechs und acht Jahren. Dafür haben wir spezielle Notenlernkurse entwickelt, welche die Schüler zu gegebenem Zeitpunkt besuchen. Dabei steht wieder das "gehirngerechte" Aufbereiten des Lernstoffes im Vordergrund.
   

 

Was wird bei Ihnen ergänzend zum Unterricht noch angeboten?

Regelmäßige interne und externe Vorspiele, Konzerte, Workshops an denen die Schüler ihre erlernten und entwickelten Fähigkeiten zeigen und vorführen. Ergänzungsfächer und Kurse in "spielerischer Musiktheorie" in denen die Schüler den Zusammenhang von musikalischen Gesetzen und Termini kennen lernen und verstehen sowie "be-greifen". Kurzum den Transfer von der Praxis zur Theorie!
Die fortgeschritteneren Schüler werden bei uns von professionellen Korrepetitoren (Pianisten) kostenlos ergänzend begleitet und vorbereitet für Vorspiele, Konzerte, Wettbewerbe.


   

 

Können wir den Gruppen/Ensemble-Unterricht weglassen bzw. sporadisch besuchen?

Da der Einzel- und Gruppen/Ensemble-Unterricht als "Ganzes" konzipiert ist, d.h. Inhalte wechselnd "eingebaut" und verarbeitet werden, ist es sehr sinnvoll beide Unterrichtstermine regelmäßig wahrzunehmen. Es ist uns durchaus bewusst in der heutigen Zeit mit all ihren "Terminen", dass dies schwer ist, aber Leben heißt auch Prioritäten setzen.
Dass Sie uns richtig verstehen, die Kinder feiern natürlich auch einmal einen Kindergeburtstag oder ein anderes wichtiges Jubiläum!


   

 

Wie "groß" ist die Abspringerquote?

Auf unsere "Abspringerquote" sind wir sehr stolz, da sie sich im Bereich von 5% bewegt – natürliche Fluktuation eingeschlossen (Umzug in ein(e) andere(s) Stadt/Land). Übrigens kommen 98% unserer neuen Schüler über Empfehlung zu uns.


   

 

Welches Budget muss ich/müssen wir für Ihre Unterrichts-Leistung ansetzen?

Da wir ein "freies Institut" sind, müssen wir unsere Honorare und Preise nach betriebswirtschaftlichen Gegebenheiten ausrichten. Sie bekommen aber trotzdem bei uns eine Ermäßigung für Geschwister bzw. als Student/ nicht verdienende Hausfrau/mann. Ihr Vorteil liegt darin, dass wir Ihnen eine Preis-Garantie geben und Ihnen die Vorteile eines "inhabergeführten Institutes" bieten können, wie z.B.:
a) Persönlichste und individuelle Betreuung,
b) hohes Kulanzverhalten bei eventuell vorkommenden Reklamationen,
c) sehr starken Service-Bereich, d.h. wir liefern in besonders dringenden Fällen kostenlos am selben Tag für Sie Ihr Instrument nach Instandsetzungsarbeiten, z.B. gerissenen Saiten, umgefallener Steg / Stimmstock, etc. zu Ihnen nach Hause,
d) ständige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen in allen tangierenden Bereichen,
e) ein gepflegtes Ambiente mit Wohlfühlcharakter und Getränketheke, Einbindung von Audio/Video-Aufnahmemöglichkeiten sowie Multimedia zur Unterrichts-Ergänzung,
f) absolute Begeisterung für unser Tun.


   home      e-mail      kontakt   


©Violin u. Suzuki-Studio, Tübingen

Information@violin-studio.de

Letzte Aktualisierung:25.03.2009
Impressum